Spaniens Kolonialzeit

Neben Frankreich und England zählte auch Spanien vor einigen Jahrhunderten zu den großen Kolonialmächten der damaligen Zeit. Die Kolonialzeit Spaniens begann mit dem Ende des 15. Jahrhundert, nachdem die iberische Halbinsel zurück erobert wurde. Nach dieser Zeit betrieb Spanien eine äußerst exzessive Expansionspolitik, die ihren Schwerpunkt in Süd- und Mittelamerika hatte. Bis auf Brasilien wurde im Grunde der gesamte Bereich Mittel- und Südamerika von den Spaniern erobert. Auch Kuba wurde von Spanien in Besitz genommen, und zwar am 28. Oktober 1492 durch keinen Geringeren als Christoph Kolumbus. Noch bis heute kann man auf Kuba Reisen feststellen, dass noch Einiges vom spanischen Einfluss früherer Zeiten vorhanden ist und sich in manchen Dingen auf der Insel widerspiegelt.

Die Eroberung von Kuba fand dann endgültig im Auftrage des damaligen König Ferdinand von Spanien zwischen 1511 und 1515 statt. Die Kolonialherrschaft der Spanier auf Kuba endete erst im Jahre 1898 mit dem amerikanisch-spanischen Krieg, nach welchem sich die Spanier endgültig von der Insel zurückzogen. Bis zu diesem Zeitpunkt war Kuba bereits seit längerem die letzte große Kolonie Spaniens gewesen. Wie bereits kurz erwähnt, eroberte Spanien während seiner Kolonialzeit außer Kuba nahezu alle weiteren Staaten von Süd- und Mittelamerika. Im mittelamerikanischen Staat Mexiko dauert die spanische Kolonialzeit nicht so lange wie auf Kuba, sondern begann im Jahre 1535 und endete im Jahre 1821. Während der Kolonialzeit von Spanien in Süd- und Mittelamerika waren es in erster Linie die Bodenschätze und sonstigen Ressourcen, welche die Spanier zu immer neuen Eroberungen führten.

In Mexiko fanden die Spanier vor allem Gold und beuteten das Land regelrecht bis auf den letzten Goldklumpen aus. Neben der Ausbeutung an sich wurden zudem während Spaniens Kolonialzeit viele Einwohner des jeweiligen Landes versklavt und zu „billigen“ und willenlosen Arbeitskräften der Spanier. Aus historischen Schriften heraus weiß man heute, dass die Spanier während großer Teile der Kolonialzeit zum Teil sehr grausam geherrscht haben müssen.
 
Klima
Regionen
Städte
Inseln
Gebirge
Flüsse
Kultur
-Küche
-Kunst
-Literatur
-Musik
-Kolonialzeit
Industrie
Sehenswertes
Verkehrsmittel
Hotels
Wetter
Datenschutzerklärung
Spanien Weiteres
Impressum
H o m e
Spanien