Region Valencia

Die autonome Region Valencia an der Mittelmeerküste Spaniens umfasst ein Gebiet von 23.200 Quadratkilometern. Amtsprache neben Spanisch ist Valencianisch. Zu den Höhepunkten des Jahres gehören in der Region mit ihren 4,3 Millionen Einwohner die vielen Feste. So wird unter anderem der mittelalterlichen Schlachten zwischen Muslimen und Christen gedacht Hinzu kommen Frühlingsfeste wie der St. Josef-Fallas in Valencia, der Hauptstadt der Region. Die Gliederung erfolgt nicht nur in die drei Provinzen Alicante, Castelló und Valencia, sondern auch in 34 Comarcas. Alcantí, Alcoià, Alto Vinalopó, Vega Baja del Segura, Baix Vinalopó, Comtat, Marina Alta, Marina Baixa und Vinalopó Mitjà gehören zur Provinz Alicante.

In der Provinz Castelló sind es Alcalatén, Alt Maestrat, Alto Mijares, Alto Palancia, Baix Maestrat, Els Ports, Plana Alta und Plana Biaxa. Die Comarcas Camp de Morvedre, Camp de Túria, Canal de Navarrés, Costera, Hoya de Buñol, Horta Nord, Horta Oest, Horta Sud, Plana de Utiel, Rincón de Ademuz, Ribera Baixa, Ribera Alta, Safor, Serranos, Valencia, Vall d'Albaida und Valle de Confrentes-Ayora sind Teil der Provinz Valencia.
 
Klima
Regionen
Andalusien
Balearische Inseln
Baskenland
Kanarische Inseln
La Rioja
Galicien
Murcia
Valencia
Städte
Inseln
Gebirge
Flüsse
Kultur
Industrie
Sehenswertes
Verkehrsmittel
Hotels
Wetter
Datenschutzerklärung
Impressum
H o m e
Spanien