San Sebastian

An der berühmten Bucht La Concha gelegen, befindet sich die 183.000 Einwohner zählende Stadt San Sebastian. Der Name wird im elften Jahrhundert zum ersten Mal im Zusammenhang mit einem Kloster genannt. Früher hieß sie Izurum. San Sebastian hat sich seinen ursprünglichen Charakter und Charme erhalten, und verzichtet aus diesem Grund ganz bewusst auf moderne Hotelanlagen. Deshalb verwundert es kaum, dass die Stadt eine Vielzahl von vor allem kulturhistorisch interessanten Sehenswürdigkeiten zu bieten hat.

Dazu gehören das 1897 als Casino erbaute Rathaus, der große Kursaal, die Kathedrale Buen Pastor, der Palacio Miramar, das Teatro Victoria Eugenia, der Fischereihafen, der Park Alderdi Eder, der Monte Igueldo, auf dem neben einem Leuchtturm auch ein Vergnügungspark zu finden ist, sowie die Strände La Zurriola und Ondaretta. San Sebastian, das über einen Hafen und 20 Kilometer entfernt auch über Flughafen verfügt, ist zudem Sitz der Universität des Baskenlandes sowie der privaten Universitäten Navarra und Deusto. Besucher schätzen an der Hauptstadt der Provinz Gipuzkoa, nahe der französischen Grenze vor allem das maritime Klima.
 
Klima
Regionen
Städte
- Madrid
- Valencia
- Barcelone
- Zaragoza
- Granada
- Málaga
- Sevilla
- Bilbao
- San Sebastian
- Santiago de Com.
Inseln
Gebirge
Flüsse
Kultur
Industrie
Sehenswertes
Verkehrsmittel
Wetter
Datenschutzerklärung
Impressum
H o m e
Spanien