Städte in Spanien

In vielen Städten Spaniens ist die Geschichte des Landes und seine Entwicklung über die Jahrhunderte förmlich zu spüren. Am besten lässt sich die Reise zu den Sehenswürdigkeiten in Spanien mit einem Reiseführer planen. Märkte, die seit dem Mittelalter Treffpunkt der Menschen sind, versprühen einen Hauch von Nostalgie. In manchen Vierteln scheint die Zeit schon lange still zu stehen. Die Bemühungen, die Tradition zu bewahren, sind überall deutlich zu sehen, und wurden mit Auszeichnungen wie der als Weltkulturerbe belohnt. Doch es nicht alleine das Alte, sondern die geschickte Einbettung und Ergänzung moderner, an die Zeit angepasster Elemente, die den Reiz der Städte ausmachen.

Dazu gehören Museen aus Glas und Titan, ganz Stadtanlagen oder von Stararchitekten entworfene Bahnhöfe. Die teilweise hochmoderene Infrastruktur die ausgezeichnete Straßen und Bahnverbindungen zur Verfügung stellt soll vor allem dem Tourismus und damit der Wirtschaft zugute kommen. Die Auswahl ist gross. Moderne Hotels aber auch urige Unterkünfte, in Hafennähe, oder in kleinen Gassen andere wiederum an größeren Plätzen gelegen, rund um die Uhr belebte Straßen und Plätze oder ruhigere Eckchen – Urlauber haben bei Reisen nach Spanien die Qual der Wahl.

Spanien ist mit seinen berühmten und geschichtsträchtigen Städten natürlich auch jederzeit ein ideales Ziel für Städtereisen. Da Spanien flugtechnisch äusserst nahe zu Deutschland liegt, lassen sich Flüge nach Spanien relativ günstig buchen. Auch kurzfristig zum Beispiel als Lastminute Buchnung am Schalter oder online über eine der vielen Buchungsplattformen finden sich viele Flugangebote nach Spanien.
 
Klima
Regionen
Städte
- Madrid
- Valencia
- Barcelone
- Zaragoza
- Granada
- Málaga
- Sevilla
- Bilbao
- San Sebastian
- Santiago de Com.
Inseln
Gebirge
Flüsse
Kultur
Industrie
Sehenswertes
Verkehrsmittel
Hotels
Wetter
Unser Spanienblog
Impressum
H o m e